Öffnungszeiten 

Kurse 

Preise 

Aktionen 

Schrottsammlung für das WOFIBAD am 25. März 2017. Unterstützen Sie das Familienbad in Freienohl. Bringen Sie uns Ihren Metallschrott. Größere Mengen holen wir auch gerne bei Ihnen Zuhause ab, bitte melden Sie sich vorher im WOFIBAD unter 02903/588 an, damit wir die Abholung organisieren können. Die Container stehen von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr am Bad bereit. Infos unter 02903/588.

PRO.FIL Förderinitiative Lehrschwimmbad Freienohl PRO.FIL
Ohne Sie – kein PRO.FIL !
Ohne PRO.FIL kein Bad !

 

Liebe Mitglieder von PRO.FIL,

unsere diesjährige Versammlung findet am Sonntag, den 09.04.2017 um 18:00 Uhr im WOFI BAD, Im Ohl 9, in Freienohl statt.

Für die Versammlung ist die folgende Tagesordnung vorgesehen:

 

  1. Begrüßung
  2. Verlesen des Protokolls der ordentlichen und der
    außerordentlichen Mitgliederversammlung 2016
  3. Jahresbericht
  4. Kassenbericht
  5. Kassenprüfungsbericht und Entlastung des Vorstands
  6. Wahl eines neuen Kassenprüfers
  7. Vorstandswahlen
  • erster Vorsitzender
  • 2 Beisitzer
  1. Termine und Vorhaben 2017
  2. Verschiedenes

  

Anträge zur Tagesordnung geben Sie bitte schriftlich bis zum 05.04.2017 am WOFI BAD (Im Ohl 9, 59872 Meschede - Freienohl) ab.

Wir würden uns freuen, wenn Sie durch Ihre Teilnahme an unserer Versammlung Ihr Interesse an der Arbeit und die Wichtigkeit der Förderinitiative PRO.FIL zeigen.

Denn unser Wahlspruch hat immer noch seine Gültigkeit

 

Ohne Sie – kein PRO.FIL !

             Ohne PRO.FIL kein Bad !

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Der Vorstand von PRO.FIL

 

Martin Weber, Peter Schöttler, Jens Wedepohl und Sylvia Werner

 

                                                                                               Freienohl, den 06.03.2017

Während der gerade abgeschlossenen Revision im WOFI BAD musste vieles erledigt werden. "Das sind tausend Kleinigkeiten", sagt Peter Schöttler vom Förderverein PRO.FIL. Und den Helfern blieben nur knapp zwei Wochen Zeit. 
Wenn das Beckenwasser in den Abwasserrohren verschwindet, fällt der Startschuss für die vielen großen und kleinen Dinge, die während der einmal im Jahr stattfindenden  Revision anstehen. Eine gute Organisation ist unumgänglich.Die tausend Kleinigkeiten müssen in der richtigen Reihenfolge den vielen ehrenamtlichen Händen zugeordnet werden. Hier bleibt nichts dem Zufall überlassen. Birgit Weber vom Trägerverein des WOFI BAD hat vorab mit viel Weit- und Überblick einen Einsatzplan erstellt. Welche Arbeiten stehen an, welche Materialien werden benötigt, wie viele Helfer?  Wer kann wann, wer kann was? 
Bei der Revision müssen alle Zahnräder ineinander greifen, damit die Mission im Ehrenamt gelingen kann. Wo andere ganz gemütlich zum Sonntagsspaziergang aufbrechen, haben einige Helfer schon den Schrubbbesen in die Hand. Und nach Feierabend wird die TV-Fernbedienung gegen Schraubendreher oder Putzlappen eingetauscht. Tausend Kleinigkeiten werden Punkt für Punkt erledigt. Mehr als 100 Schrankschlösser in den Umkleiden werden geprüft, gereinigt und falls notwendig repariert. Wasser ist natürlich im WOFI BAD das wichtigste Element. Ob im großen Becken, den Duschen oder am Handwaschbecken. Kostbares Nass sprudelt auch wohltuend aus der Massagedüse und im integrierten Whilrpool. Tropfenden Wasserhähnen jedoch geht es an Kragen und Dichtung. 
Bei der Revision hilft eine Hand der anderen. Der Experte erklärt die notwendigen Arbeitsschritte dem Neuling. Schnell bilden "Meister" und "Azubi" zusammen ein eingespieltes Team. Einer der jungen Helfer, die regelmäßig am Start waren, war in diesem Jahr Erik Schöttler, der Senior im Team Karl-Heinz Wendhausen mit 81 Jahren. Nach der Revision sind alle ein Stückchen gewachsen und teilen das wunderbare Gefühl, etwas Wertvolles  zum Gemeinwohl beigetragen zu haben. Generationsübergreifendes Miteinander auf Augenhöhe wird hier gelebt. Und manche neu gewonnenen Fähigkeiten haben einen erfreulichen Nebeneffekt. So können sie helfen, auch das eigene Heim zu verschönern. Fliesen verfugen oder andere kleinere handwerkliche Tätigkeiten sind dann auch zu Hause kein Problem. Neben den jährlich wiederkehrenden Revisionsarbeiten wie Beckenreinigung, Wartung u.a. ein Teil der Fliesen in den Duschen neu verfugt. Somit ist alles für die neue Schwimmsaison vorbereitet. Fehlt nur noch eins: Schnell Badehose und Bikini einpacken und ab ins WOFI BAD Freienohl. 
Öffnung- und Kurszeiten und was sonst noch alles im WOFI BAD geboten wird - vom Schwimmkurs bis zum Kindergeburtstag - unter www.lehrschwimmbad.de. Noch ein Tipp für alle, die regelmäßig schwimmen gehen: Mitglieder im Förderverein PRO.FIL bekommen beim Kauf einer Zehnerkarte eine zusätzliche Eintrittskarte geschenkt. Der Jahresbeitrag im Förderverein beträgt derzeit 15 Euro und ist eine der vielen Möglichkeiten, das Schwimmbad in Vereinsträgerschaft zu fördern.  
Am Donnerstag, 23. Februar fallen die Wassergymnastikurse von 19-20 Uhr und von 20-21 Uhr wegen Weiberfastnacht aus. An Rosenmontag, 27. Februar pausieren ebenfalls die Kinderschwimmkurse von 14-17 Uhr. Die Kurse Wassergymnastik vormittags von 6.45-7.45 und die beiden Abendkurse von 18-19 Uhr und von 19-20 Uhr finden wie gewohnt statt. 
Nach erfolgreichem Abschluss der jährlichen Revisionsarbeiten öffnet das WOFI BAD am kommenden Sonntag, 22. Januar ab 8 Uhr zu den gewohnten Zeiten für den öffentlichen Badebetrieb. Die Kurse starten wieder ab Montag, 23. Januar.
Scroll to top